Was sind .eth-Adressen?

Noch in den 1970er Jahren musste man eine Reihe von Zahlen eingeben, um auf eine Website zuzugreifen, die sogenannte IP. Diese IP ist allerdings schwer zu merken, beispielsweise lautet eine IP für Google 142.250.179.163. Daher wurde Anfang der 1980er Jahre das Domain Name System (DNS) eingeführt, welche diese lange Zahlenkette in eine leicht verständliche Internetadresse übersetzt. Die lange Zahlenkette existiert immer noch, nur bekommen wir heute davon nichts mit, da die Übersetzung zu einer normalen Webadresse im Hintergrund verläuft.

Ähnlich verhält es sich mit Web3-Adressen, welche auf .eth enden. Die Adresse für unser Piko-Solutions Wallet (eine Art digitale Brieftasche) lautet 0xf32ecac6596d2a52dd585af257dc88d258ce9189. Da sich diese Zeichenkette niemand merken kann, haben wir piko-solutions.eth registriert. Dies wurde über das Ethereum Name System (ENS) realisiert. Im Gegensatz zu einer althergebrachten Web-Adresse, lässt sich aber mit einer .eth Adresse noch weitaus mehr machen.

Wofür brauche ich eine .eth Adresse

Mit größerer Verbreitung von Blockchaintechnologien nimmt auch die Verwendung der Web3-Adressen zu, da immer mehr Anwendungsfälle entstehen. Die Adresse ist der Einstieg in die nächste Phase des Internets, das Web3. Durch die Verbindung mit Blockchaintechnologien, können Daten manipulationssicher gespeichert werden. Weiterhin können Programme auf der Blockchain wie z.B. dezentralisierte Apps (DApps) oder Smart Contracts einfacher genutzt werden. Eine .eth Adresse hat aber noch weitere Vorteile:

  • Zum einen kann man als Unternehmen seinen Kunden eine einfach zu merkende Adresse präsentieren und den Markenauftritt im Web3 stärken
  • Eine verständliche Adresse reduziert außerdem Übertragungsfehler und Verwechslungsgefahr
  • Aktuell befinden wir uns noch in einer frühen Phase, das heißt gewünschte Adressen sind meistens noch verfügbar.
  • Als Besitzer der .eth Adresse, können Sie diese auch gewinnbringend Weiterverkaufen.
  • Man ist auch für die Zukunft gewappnet um neue Technologien zu nutzen
  • Es gibt zwar noch andere Blockchain bzw. Web3 Adressen wie .zil oder .bitcoin, allerdings ist die .eth-Adresse die am weitesten verbreitete und am besten integrierte Adresse. Ähnlich wie eine .com oder .de Adresse einen höheren Wert hat als eine .online oder .site Domain
  • Auch ist eine Integration von bestehenden Domains möglich
  • Es werden auch andere Blockchains wie Bitcoin unterstützt

Wie erhalte ich eine .eth-Adresse?

In Web3-Zugang (Teil 2/4) hast du ein Wallet eingerichtet und in Web3-Zugang (Teil 3/4) Ethereum auf dein Wallet transferiert. Es wird nun Zeit, das Ethereum auch zu nutzen um dir damit deine eigene .eth Adresse zu sichern. Dies geschieht über den Ethereum Name Service (ENS).

Schritt 1: Navigiere zunächst auf die Website von ENS, indem du auf folgenden Link klickst: https://ens.domains/de/ und klicke anschließend auf „App starten“ oben rechts.

ENS start app

Schritt 2: Nun öffnet sich ein neues Fenster und auch MetaMask wird geöffnet. Wenn du nicht bereits angemeldet bist, gib dein Passwort ein und drücke auf den blauen „Entsperren“ Button.

Schritt 3: Jetzt fragt MetaMask, ob es sich mit der ENS-Seite verbinden darf und welches Konto dafür genutzt werden soll. Klicke hier einfach auf „Weiter“, da du nur ein Konto hast und das richtige bereits ausgewählt ist.

choose MetaMask Account

Schritt 4: Bestätige anschließend mit einem Klick auf „Verbinden“, dass MetaMask über die Seite genutzt werden kann.

Hinweis: Der Text neben dem Augensymbol muss dich nicht verunsichern. Dieser besagt nur, dass wenn du dich auf der Seite anmeldest, ENS deine Kryptoadresse (lange Zeichenkette), den Kontostand und Aktivitäten einsehen kann (du bist weiterhin anonym), sowie Transaktionen einleiten kann. Einleiten bedeutet, hier nur eine generelle Anfrage zur Abbuchung. Du hast die volle Kontrolle, darüber ob die Transaktion auch durchgeführt wird.

Schritt 5: Sollte die Sprache noch nicht automatisch auf Deutsch eingestellt sein, kannst du dies über einen Klick auf „EN“ und anschließend auf „Deutsch (DE)“ ändern.

Schritt 6: Gebe nun den Namen deiner gewünschten Adresse in das Suchfeld ein und klicke anschließend auf den „Suchen“ Button.

Beachte: Gib den Namen ohne die .eth Endung ein, z.B. „meine-Wunschadresse“.

Schritt 7: Wenn deine Wunschadresse noch verfügbar ist, erkennst du dies an dem grünen Strich auf der linken Seite und an dem Wort „Available“ auf der rechten Seite. Klicke nun auf den Namen.

address availible on ENS

Schritt 8: Manchmal kann es vorkommen, dass die Anmeldung bei MetaMask auf der vorherigen Seite nicht übernommen wurde, weil zu schnell auf das Suchen-Feld geklickt wurde. Wenn bei dir am linken Bildschirmrand noch „Read only“ und „Connect“ steht ist dies der Fall. Klicke dann einfach auf den orangen „Connect“ Button und anschließend auf MetaMask. Wenn du bereits korrekt verbunden bist, kannst du diesen Schritt überspringen.

ENS page connects to MetaMask wallet

Schritt 9: Nun kannst du auswählen für welchen Zeitraum du deine Adresse registrieren möchtest. Die höchsten Kosten werden für das Eintragen der Adresse in das Register fällig. Die jährliche Gebühr fällt eher gering aus (bei langen Namen). Wir empfehlen daher, einen längeren Zeitraum, z.B. 10 Jahre, zu wählen, da sich dieser nicht so stark auf den Preis auswirkt und du bei einer erneuten Registrierung wieder die hohen Eintragungsgebühren bezahlen musst.

Die aktuellen Kosten in 2022 betragen:

  • 5 US -Dollar pro Jahr für Adressen die 5 oder mehr Zeichen haben
  • 160 US-Dollar pro Jahr für Adressen mit 4 Zeichen
  • 640 US-Dollar für pro Jahr Adressen mit 3 Zeichen

Wenn du die entsprechende Zahl ausgewählt hast, klicke anschließend auf den blauen „Anfrage Zur Registrierung“ Button.

enter subscription period for .eth-address on ENS

Hinweis:  Sollte der Button wie im Bild grau aussehen, bedeutet das, dass du nicht genug Geld auf deinem Wallet hast. In diesem Fall lade entweder mehr Ethereum auf dein Wallet oder reduziere die Anzahl der Jahre.

ENS note of insufficient balance

Schritt 10: Jetzt öffnet sich MetaMask wieder. Scrolle zunächst in MetaMask nach unten und klicke anschließend auf den blauen „Bestätigen“ Button, um die erste von zwei Transaktionen durchzuführen.

confirm MetaMask transaction

Hinweis: Da sich der Preis je nach Auslastung des Ethereum-Netzwerks ständig ändert, kann es auch passieren, dass du nicht genügend Guthaben für die Transaktion hast (z.B., wenn du ohne ausreichend Puffer geplant hast). In diesem Fall kann es durchaus helfen, ein wenig zu warten, bis die Preise gesunken sind und der Button wieder kräftig blau leuchtet.

insufficient balance in MetaMask wallet

Schritt 11: Wenn du die Transaktion bestätigt hast, siehst du einen grünen Balken der langsam nach rechts wandert. Dies dauert ca. 1 Minute und dient dazu Konflikte zu vermeiden, falls jemand anderes zur gleichen Zeit die gleiche Adresse registrieren möchte.

Nach der Wartezeit klicke auf den blauen „Registrieren“ Button.

processing time for transaction on ENS page

Schritt 12: Nun öffnet sich wieder MetaMask um die zweite der beiden Transaktionen durchzuführen. Auch scrolle hier wieder nach unten und klicke auf den blauen „Bestätigen“ Button.

confirm transaction in MetaMask wallet

Schritt 13: Der grüne Balken wandert nun weiter nach rechts und die Registrierung der .eth Adresse wird nun im Hintergrund abgeschlossen. Wenn der Vorgang erfolgreich abgeschlossen wurde, erscheint unten ein blauer Button „Set Reverse Record“. Klicke auf diesen Button.

Schritt 14: Die .eth Adresse hast du nun geschützt und registriert. Als letzter Schritt fehlt nur noch, deine kryptische Walletadresse mit deiner neuen Adresse zu verbinden. Wähle dazu aus der Dropdown-Liste deine Adresse aus und klicke auf den blauen „Save“ Button. Anschließend öffnet sich zum letzten mal MetaMask. Bestätige die Transaktion wie in den vorherigen Schritten mit einem Klick auf den blauen „Bestätigen Button.

linking eth-address to MetaMask wallet
transaction completed

Glückwunsch! Du hast nun deine eigen .eth Adresse gesichert und bist bereit für die digitale Zukunft. Du hast nun noch etwas Ethereum auf deinem Wallet liegen. Wir würden empfehlen kleinere Beträge dort zu belassen, falls du Sie in Zukunft brauchst. Größere Beträge könntest du auch wieder zurück in Euro tauschen. Wie das geht, zeigen wir dir im nächsten Artikel.

Wenn du noch weitere Fragen hast, oder für die Einrichtung Unterstützung benötigst, kannst du dich gerne an uns wenden. Wir helfen dir weiter (Kontakt).

Schreibe einen Kommentar